vonSchäuble & Söhne
April, 2008

Neue Chronographen, neue Editionen: die Grand-Prix-Linie

Sportliche Uhren, sportliche Wagen – schon immer eine perfekte Kombination. Wir haben deshalb nicht lange gezögert, als wir 2007 bei diversen Oldtimer-Ausstellungen auf eine eigenständige Grand-Prix-Linie angesprochen wurden.
2008 geht die neue Produktlinie mit 3 limitierten Modellen an den Start. Alle Modelle entstanden in enger Zusammenarbeit mit renommierten Kooperationspartnern.
Auf Platz 1: Ein Chronograph zu Ehren des vierten internationalen Jim-Clark-Revivals. Signifikant ist sein zum Thema passendes Ziffernblatt in »british racing green« und der Aufzugsrotor mit dem »chequered flag«-Motiv.
Auf Platz 2: Der neue GULF-Chronograph, konzipiert in Zusammenarbeit mit Grand Prix Originals. Er ist Nachfolger der ausverkauften Steve-McQueen-Edition 2006. 2007 setzte TAG Heuer die Serie mit einem Monaco-GULF-Chronographen fort. Der aktuelle GULF-Chrono von Schäuble & Söhne feiert den 40. Jahrestag des großen Sieges von Ford GT40 in Le Mans. Diese Edition ist auf nur 40 Exemplare limitiert und ab Mai 2008 erhältlich.
Auf Platz 3. Der limitierter AVD-Oldtimer-Grand-Prix-Chronograph wurde exklusiv für Teilnehmer des im August stattfindenden AVD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring entwickelt. Er ist auf 350 Exemplare limitiert und direkt über den AVD erhältlich. Ein echter Etappensieg für Schäuble & Söhne, die mit dieser Jahresedition für den AVD in die Fußstapfen renommierter Uhrenhersteller wie OMEGA treten.
Wer nicht zu den glücklichen Teilnehmern am Nürburgring gehört: Eine vom Design leicht abgewandelte Version des AVD-Chronographen können Sie ab Mitte Mai auch bei Schäuble & Söhne erhalten. Sportwagen- und Oldtimer-Fans können ihren Grand-Prix-Chronographen gegen einen Aufpreis genau auf die Farbe ihres Wagens abstimmen lassen. Auf der Rückseite lässt sich auf Wunsch auch die Fahrgestellnummer oder Modellbezeichnung eingravieren. Sprechen Sie uns einfach an.