vonSchäuble & Söhne
April, 2007

Der Härtetest: die Titan-Sportuhr auf dem »Giro del Capo« in Südafrika

Jedes Jahr im März wird Südafrika zum Schauplatz eines der aufregendsten Etappenrennen im Radrennsport. Fan, begeisterter Rennradfahrer und Sponsor – Gunther Schäuble hatte viele Motive, das Karlsruher Team Wiesenhof-Felt auf den zweiwöchigen Trainings- und Renneinsatz zu begleiten. Mit von der Partie: die spezialgelagerte Titan-Sportuhr von Schäuble & Söhne. Sie begleitete die Fahrer zuverlässig durch jede Etappe – von den herrlichen Weinbergen und Küstenstraßen bis in die staubige Savanne und über knochenharte Bodenbeläge. Nach 5 anstrengenden Etappen fehlten Steffen Radochla vom Team Wiesenhof-Felt am letzten Tag nur 10 cm zum Tagessieg. Die Titan-Sportuhr glänzte an seinem Handgelenk, als er die Trophäe für den 2. Platz entgegennahm. Bei den Frühjahrsklassikern in Flandern und Nordfrankreich werden Team und Uhren wieder ihr Bestes geben, um Wind, Wetter und Kopfsteinpflaster zu trotzen.