EMPIRE icon

Die
Modell-Reihe »Carl«

Wir machen Uhren, die so individuell wie ihre träger sind

Die Varianten der Modell-Reihe »Carl«

Eine klassisch-markante Handaufzugsuhr in der Tradition der Taschenuhr. Das Handaufzugswerk mit Brückenkaliber oder 2/3-Platine wird in eigenen Werkstätten aufwändig veredelt und finisiert. Die Ziffernblätter sind im klassischen Fertigungsverfahren einzeln von Hand bearbeitet und bedruckt, mit stahlgebläuten Zeigern und – als Besonderheit – der Sekunde bei der »9«. Zu den Modellvarianten gehört neben einer klassischen Komplikationen in Form des Regulators in ungewöhnlicher horizontaler Darstellungsweise auch unsere Spezialität, die Umkehruhr.

Rise and go beyond

Beautiful & simple design

Modellgeschichte: Handaufzugsuhr »Carl«

Das erste von Gunther Schäuble entwickelte Modell ist eine Hommage an den Großvater und Gründer von Schäuble & Söhne, Carl. Mit dem Eigenkaliber C 24 wird das klassische Taschenuhrwerk der 20er Jahre in seiner Funktion wiederbelebt. »Carl« vereint traditionelle Handarbeit mit höchsten Ansprüchen an Präzision und Design. Jedes Werk wird in Baden in aufwändigen Arbeitsschritten von Hand veredelt. Ob Genfer Streifenschliff oder Perlage, abgerundete oder abgeschrägte Lünette, Brückenkaliber oder 2/3-Platine – diese prägnante Armbanduhr lässt viel Raum für individuelle Gestaltungswünsche, bis hin zur einzeln von Hand signierten Aufzugskrone. Mit ihrem außergewöhnlichen Sekundenfeld auf der »9«, handbearbeiteten Zeigern und dem einzigartigen Klang des Werkes erinnert sie an ihr Vorbild – die Taschenuhr.